SSL-Zertifikate schützen Ihren Server oder Ihre Webseite

 english

 

Zertifikate von QuoVadis Trustlink Schweiz AG

Seit August 2008 ist exigo Registration Authority der QuoVadis Trustlink AG in St. Gallen. exigo kann unter anderem folgende Zertikate direkt ausstellen:

Business SSL-Zertifikat

Das Business SSL Zertifikat (Business SSL Certificate) wird auf einen dedizierten Server und eine spezifische Domain-Adresse (https://www.mydomain.ch) ausgestellt.

Die Zertifikatsausstellung erfolgt durch die QuoVadis Registrierungsstelle bei exigo. Für die Ausstellung ist eine elektronische Zertifikatssignierungsanfrage (Certificate Signing Request, CSR) vom entsprechenden Server notwendig.

Die Standardlaufzeit des Zertifikates beträgt 3 Jahre.

Die Ausstellung des Zertifikates erfordert folgende Dokumente:

  • ausgefülltes und unterzeichnetes Antragsformular
  • Kopie Pass oder ID der zeichnungsberechtigten Person(en)
  • Kopie eines beglaubigten Handelsregisterauszuges

 

Business SSL UCC Zertifikat

Die Microsoft Technologien für integrierte Kommunikation und Zusammenarbeit (Unified Communications & Collaboration, UCC) ermöglichen auch global verteilten Mitarbeitern eine vereinfachte Kommunikation durch Microsoft Office. Einheitliche Schnittstellen erweitern die Kompatibilität zwischen den Office Produkten und ermöglichen den reibungslosen und sicheren Austausch von Daten per Internet.

Zu den Microsoft UCC - Applikationen gehören:

  • Microsoft Exchange Server 2007
  • Microsoft Office Communications Server 2007 (OCS)
  • Microsoft Office Enterprise 2007
  • Microsoft Office SharePoint Server 2007
  • Microsoft Office SharePoint Designer 2007

Vereinfachte Kommunikationswege erfordern aber auch erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. In der UCC Umgebung muss die gesamte Kommunikation zwischen mehreren Servern durch ein einzelnes SSL Zertifikat verschlüsselt werden.

Bislang war es nur möglich eine Domäne pro SSL Zertifikat zu sichern (z.B.: mail.firma.ch) . Das QuoVadis UCC Zertifikat umfasst jedoch

bis zu 8 unterschiedliche Domains

in einem SSL Zertifikat (z.B.:mail.firma.ch, secure.filiale.at, portal.aussendienst.de).

 

EV SSL-Zertifikat

Das EV SSL Zertifikat (Extended Validation SSL Certificate) ist die neueste Art von SSL Zertifikaten und wurde vom internationalen Industriekonsortium CA/Browser Forum ins Leben gerufen. Teilnehmer am CA/Browser Forum sind führende internationale Zertifikatsdiensteanbieter, die bekanntesten Browser Hersteller (inkl. Microsoft Corporation, The Mozilla Foundation, Opera Software ASA und KDE), das "American Bar Association Information Security Committee" und WebTrust für Certification Authorities.

Mit der Erweiterung des Online-Business wächst die Sorge um die Zunahme von "Phishing" und andere Internet-Betrügereien, welche nebst finanziellen Folgen auch das Vertrauen in die elektronische Kommunikation schwächt. Die neuen EV SSL Zertifikate tragen zur Reduktion und Vorbeugung krimineller Aktivitäten bei. Unter anderem wird rigoros die Identität und Legalität des Unternehmens und des Antragstellers geprüft, welche die Website unterhalten.

Damit wird EV SSL einen neuen, einheitlichen Prüfungsstandard für alle Zertifikatsdiensteanbieter setzen, unabhängig vom Standort des Unternehmens und der geschützten Website. Zusätzlich werden Identitätsinformationen im EV SSL Zertifikat klar in den Browsern der neuen Generation angezeigt. Das existierende Vorhängeschloss-Symbol (yellow padlock) wird durch einen eingefärbten Balken ersetzt und durch weitere Symbole ergänzt. Der Besucher kann sich einfach versichern, dass er sich auf der richtigen und nicht auf einer gefälschten Website befindet.

Stösst ein Browser auf eine Webseite mit einem EV SSL Zertifikat, färbt sich der Adressbalken grün. Der Name des Zertifikatsinhabers und des vertrauenswürdigen Zertifikatsausstellers werden angezeigt. Das Wissen, auf der authentischen Webseite zu sein und dies auch überprüfen zu können, erhöht somit das Vertrauen des Benutzers zum Zertifikatsinhaber.

Die Zertifikatsausstellung erfolgt durch die QuoVadis Registrierungsstellen, basierend auf den erhöhten Sorgfaltspflicht-Standards des CA/Browser Forums. Für die Ausstellung ist eine elektronische Zertifikatssignierungsanfrage (Certificate Signing Request, CSR) vom entsprechenden Server notwendig.

Die Laufzeit des Zertifikates darf höchstens 2 Jahre betragen.
Die Ausstellung eines Zertifikates erfordert folgende Dokumente:

  • ausgefülltes und unterzeichnetes Antragsformular
  • Beglaubigung des Zertifikatsantrages und der beiliegenden Dokumente
  • Mitunterzeichnung des Antrages durch firmennahe Dritte (Revisionsstelle, VR)
  • Kopie Pass oder ID der berechtigten Kontaktperson
  • Kopie Pass oder ID der zeichnungsberechtigten Person(en)
  • Kopie eines beglaubigten Handelsregisterauszuges

Newsletter

News

Unsere Linux-Webprodukte werden anfangs 2017 mit neuen Features ausgestattet.

Die Produkte erhalten neue Namen (web bronze, silber, gold) und auf dem web bronze steht dann neu auch eine MySQL-Datenbank zur Verfügung.Für die Produkte silber und gold können kostenfreie Let's Encrypt SSL Zertifikate integriert werden.

Weitere Details finden Sie im Newsbeitrag.

Mehr lesen

-

Zusätzlich zu unseren News haben wir einen Blog eingerichtet.

Mehr lesen

-

Für einen erweiterten Mailschutz, werden ab dem 31.03.2016 alle Mails mit Anhängen des Typs u.a. .exe, msi, .zip, .rar mit einer Warnung im Betreff des Mails markiert

Mehr lesen

-

Kontakt

exigo ag

 Sägenstrasse 4
CH-7000 Chur

 081 254 20 50
 info@exigo.ch