S/MIME Zertifikat in Outlook einbinden

Um ein S/MIME Zertifikat im Outlook nutzen können, sind einige Schritte notwendig.

Nach der Registrierung und Freischaltung erhält man das Zertifikat per E-Mail von QuoVadis.

  1. Das Zertifikat aus der E-Mail speichern. Anschliessend das Zertifikat mit einem Doppelklick installieren. Dazu öffnet sich ein Dialog der dabei unterstützt das Zertifikat lokal einzubinden.
  2. Starten Sie Outlook und öffnen Sie über den Reiter „Datei“ den Menüpunkt „Optionen“. Wechseln Sie dann in das Untermenü „Sicherheitscenter“. In neueren Versionen (z.B. Outlook 2016 heisst der Menüpunkt "Trust Center").
  3. Klicken Sie nun auf den Button „Einstellungen für das Sicherheitscenter“ / "Einstellungen für das Trust-Center".
  4. Hier ist anschliessend die Einstellungen im Untermenü „E-Mail-Sicherheit“ vorzunehmen.
  5. Aktivieren Sie den Haken „Ausgehenden Nachrichten digitale Signatur hinzufügen“. Damit werden zukünftig alle versendeten E-Mails mit der digitalen Signatur versehen.
  6. Klicken Sie anschließend auf „Einstellungen“ und bestätigen Sie die Einstellungen mit Ok.

 

Um eine E-Mail verschlüsselt zu versenden, benötigt man als ersten den öffentlichen Schlüssel der Person welche die Mail lesen können darf.

Schritt 1= Bei einer empfangenen signierten E-Mail auf das Zeichen wie gezeigt klicken und Details auswählen.

Schritt 2 = Nur einmal pro Zertifizierungsstelle notwendig; als nächstes muss man der Zertifizierungsstelle vertrauen.

 

Anschliessend muss man bei einer neu geschriebenen Mail oder Antwort die Verschlüsselung gesondert aktivieren.
Bei Outlook 2016 erfolgt das über den Menüpunkt Optionen.

 

 

Newsletter

News

Unsere Linux-Webprodukte werden anfangs 2017 mit neuen Features ausgestattet.

Die Produkte erhalten neue Namen (web bronze, silber, gold) und auf dem web bronze steht dann neu auch eine MySQL-Datenbank zur Verfügung.Für die Produkte silber und gold können kostenfreie Let's Encrypt SSL Zertifikate integriert werden.

Weitere Details finden Sie im Newsbeitrag.

Mehr lesen

-

Zusätzlich zu unseren News haben wir einen Blog eingerichtet.

Mehr lesen

-

Für einen erweiterten Mailschutz, werden ab dem 31.03.2016 alle Mails mit Anhängen des Typs u.a. .exe, msi, .zip, .rar mit einer Warnung im Betreff des Mails markiert

Mehr lesen

-

Kontakt

exigo ag

 Sägenstrasse 4
CH-7000 Chur

 081 254 20 50
 info@exigo.ch