SSH Zugriff

Was ist SSH und was kann ich damit machen?

SSH steht für Secure Shell und bezeichnet ein Protokoll, das eine verschlüsselte Verbindung auf eine Konsole (Kommandozeile) eines entfernten Systemes ermöglicht. SSH steht grundsätzlich für Linux und alle Unix Betriebsysteme zur Verfügung.
Weiterhin gehören zum Protokoll diverse Tools wie z.B. SCP (Secure Copy), welches verschlüsseltes Kopieren über das SSH Protokoll ermöglicht. Verwendet wird der Port 22 für eine Verbindung über SSH.

Zugriff per SSH auf Ihr Hosting

Bei der Anlage Ihres Webhostings wurde auch ein SSH Benutzer auf dem Webserver angelegt. Sie erhalten den Benutzernamen im exigate, es handelt sich dabei um eine 6-stellig Nummer.

Das dazugehörige Passwort wurde bei der Einrichtung vergeben, kann hier aber editiert werden.

 

Um nun über ein Tool, z.B. MobaXterm oder Putty (siehe weiter unten), zuzugreifen, benötigen Sie folgende Informationen:

Benutzername: 123456 (6-stellige Nummer - im Screenshot oben 172401)
Passwort: xxxxx (bei Installation vergeben)
Servername: www.domainname.ch

Auf der Kommandozeile kann ein Zugriff mit folgendem Befehl erfolgen:

➤ ssh 172401@wvw.exigopro.ch

Um Dateien von einem lokalen Linuxsystem auf den Webserver zu kopieren, stehen diverse SFTP / SCP Tools mit grafischen Oberflächen zur Verfügung. 

Auf der Kommandozeile kann der Inhalt eines Verzeichnis mit folgendem Beispielbefehl erfolgen:

scp -r verzeichnis/* 172401@wvw.exigopro.ch:/htdocs/

 

Weitere Hilfen zu SSH

Mit dem SSH Zugriff steht Ihnen ein eingeschränkter Zugriff auf die Kommandozeile Ihres Webhostings zur Verfügung. Alle notwendigen Befehle für die Einrichtung, Veränderung und Administration Ihres Hostings funktionieren.

Eine gute Hilfe, um einen Einstieg in die Linuxkommandos zu erhalten, finden Sie unter folgendem Link:

http://www.shellbefehle.de/befehle/

Selbstverständlich stehen für alle Befehle die entsprechenden Manpages (integrierte Hilfeseiten) zur Verfügung. Aufgerufen werden diese über den Befehl

man <kommando> => z.B: man wget
Die Manpages sind grösstenteils in Deutsch, teilweise in Englisch.


 

Zugriff auf MySQL Datenbanken von der Kommandozeile aus

Es stehen die Tools „mysql“ und „mysqldump“ auf der Kommandozeile zur Verfügung. So können Sie direkt auf Ihre Datenbanken zugreifen und auch Sicherungen erstellen.
Auch für diese Tools stehen entsprechende Manpages zur Verfügung.

Um von einem Hosting auf die zugehörige Datenbank zuzugreifen können Sie folgende Befehle verwenden:

Direkter Zugriff auf die MySQL Datenbankkonsole


 

Der Befehl

mysql -h db13.exigo.ch -u exigo -p exigo-DB1
hat folgende Bedeutung:
mysql => MySQL Client Kommando für Zugriff auf die Datenbank
-h db13.exigo.ch => -h steht für Host und db13.exigo.ch für den Datenbankserver
-u exigo => -u gibt den Datenbankbenutzer an, in diesem Fall exigo
-p => erfordert die Verwendung eines Passwortes was anschliessend einzugeben ist
exigo-DB1 => ist der Datenbankname


Datensicherung (SQL Dump schreiben) mit dem Kommando mysqldump

Der Befehl
mysqldump -h db13.exigo.ch -u exigo -p exigo-DB1 > mysqldump.sql
hat folgende Bedeutung:
mysqldump => Kommando um einen SQL Dump auszugeben
-h db 13.exigo.ch => -h steht für Host und db13.exigo.ch für den Datenbankserver
-u exigo => -u gibt den Datenbankbenutzer an, in diesem Fall exigo
-p => erfordert die Verwendung eines Passwortes was anschliessend einzugeben ist
exigo-DB 1 => der Datenbankname, hier exigo-DB1
> mysqldumpsql => Die Ausgabeumleitung (>) schreibt die Informationen in die Datei mysqldump.sql

Im Screnshot sieht man wie mit cat mysqldump.sql (cat = Zeige den Dateiinhalt) der Inhalt angezeigt wird.

 

Hilfstools für SSH Zugriff

Unix-, Linux- und unixartige Betriebssysteme wie z.B. MacOS besitzen jeweils eine Implementierung der SSH Tools und können über eine Shell (Kommandozeile) genutzt werden.

Für Windows gibt es verschiedene Lösungen, einen Zugriff per SSH auf einen fremden Server nutzen zu können.
Beispiele dafür sind:

MobaXterm, welches eine nahezu vollständige Linuxkommandozeile für Windows bereitstellt

Mobaxterm
 

Putty und zugehörige Tools wie PSCP

Putty
 

Eine detaillierte Beschreibung für die Nutzung von MobaXterm finden Sie unter diesem Link: http://www.admin-magazin.de/Das-Heft/2012/03/MobaXterm-bringt-Linux-Feeling-auf-den-Windows-Desktop/%28language%29/ger-DE

Ein weiterer guter Artikel für SSH Tools unter Windows ist hier abrufbar. Darin sind auch Informationen zur Verwendung von Putty enthalten.

http://www.admin-magazin.de/Das-Heft/2013/04/SSH-Tools-fuer-Windows

 

Newsletter

News

Unsere Linux-Webprodukte werden anfangs 2017 mit neuen Features ausgestattet.

Die Produkte erhalten neue Namen (web bronze, silber, gold) und auf dem web bronze steht dann neu auch eine MySQL-Datenbank zur Verfügung.Für die Produkte silber und gold können kostenfreie Let's Encrypt SSL Zertifikate integriert werden.

Weitere Details finden Sie im Newsbeitrag.

Mehr lesen

-

Zusätzlich zu unseren News haben wir einen Blog eingerichtet.

Mehr lesen

-

Für einen erweiterten Mailschutz, werden ab dem 31.03.2016 alle Mails mit Anhängen des Typs u.a. .exe, msi, .zip, .rar mit einer Warnung im Betreff des Mails markiert

Mehr lesen

-

Kontakt

exigo ag

 Sägenstrasse 4
CH-7000 Chur

 081 254 20 50
 info@exigo.ch