Zusatzbestimmungen Länder-Top-Level-Domains

Zusätzlich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der exigo ag gelten für die Registrierung und Transfer von Domains zur exigo ag folgende Bestimmungen unserer Partner und der ausgebenden Stellen.

 

Registrierungsbestimmungen Key Systems GmbH

gültig für alle Top-Level-Domain (TLD) ausser .ch, .li und .swiss

https://www.rrpproxy.net/deutsch/Rechtliches/Registrierungsvereinbarung

Zusätzlich zu unserer Datenschutzerklärung weisen wir auf die Datenschutzerklärung von Key Systems GmbH hin:

https://www.rrpproxy.net/deutsch/Rechtliches/Datenschutzbestimmungen

Auch gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Domainregistrierungsrichtlinien:

https://www.rrpproxy.net/Legal/Terms_and_Conditions.html

https://www.rrproxy.net/Legal/Registration_Agreement.html


Zusätzliche Bestimmungen für .ae Domains

Registrierungsbedingungen

Alle Partnerregistrare und Reseller fur .AE and امارات. (dotEmarat) Domainnamen sind an diese Richtlinien gebunden. Jeder Kunde, der eine Domain unter .AE and امارات. (dotEmarat) registrieren mochte, muss die folgenden Registrierungsbedingungen erfüllen. Wir sind verpflichtet, unsere Kunden entsprechend an diese Bestimmungen zu binden.

Registrierungsrichtlinien für .AE and امارات. (dotEmarat) Domains, derzeit verfügbar unter:
https://www.tra.gov.ae/aeda/en/home.aspx
https://www.tra.gov.ae/aeda/en/%D8%A5%D9%85%D8%A7%D8%B1%D8%A7%D8%AA.aspx
https://www.tra.gov.ae/aeda/
https://www.tra.gov.ae/aeda/en/aeda-policies.aspx


Durch die Registrierung einer .AE and امارات. (dotEmarat) Domains schließt der Domaininhaber eine Registrierungs-vereinbarung und Domainnamenlizenz mit der Telecommunications Regulatory Authority (TRA) der Vereinigten Arabischen Emirate ab.

Die AGB sind für Reseller verbindlich, wobei jeder Registrant einer Domain unterhalb von .AE and امارات. (dotEmarat) an diese Richtlinien gebunden ist. Wir sind verpflichtet, unsere Kunden entsprechend an diese Bestimmungen zu binden.

 


Zusätzliche Bestimmungen für .at Domains

Transfer Policy

Um einen Domain-Transfer einzuleiten muss exigo von dem Registranten der jeweiligen Domain oder deren administrativen Kontakt die Genehmigung erhalten haben. Bei einem Transfer wird die Restlaufzeit der .AT Domain übernommen.
Startet der RSP einen .AT-Transfer-Antrag, so ist er gemäß den nic.at Richtlinien verpflichtet, einen vom Domaininhaber oder Admin-C unterschriebenen .AT-Transfer-Antrag vorliegen zu haben. Zum Start des Transfer-Antrages muss der unterschriebene Antrag nicht an exigo gefaxt werden.
exigo ist jedoch verpflichtet, diesen unterschriebenen Transfer-Antrag nach Aufforderung innerhalb von 48 Stunden weiterzugeben. Falls der Transfer-Antrag nicht fristgerecht zugestellt wird, so ist exigo angesichts des hohen manuellen Wiederbeschaffungsaufwandes berechtigt, eine Vertragsstrafe in Höhe von 500,00 Euro zu erheben.
Gemäss schriftlicher Bestätigung unseres Partners Key-Systems ist das Fax nicht notwenig und wird nicht geprüft. Ein gültiger Transfercode (oder auch Auth-Code genannt) reicht aus. Dennoch sind wir verpflichtet, diese Information an Sie weiterzugeben!

 

Besonderer Hinweis zu AUTODELETE und AUTOEXPIRE

Bei den meisten TLDs gibt es keinen Unterschied zwischen AUTODELETE und AUTOEXPIRE. Aber es gibt hier einen Unterschied bei .AT Domains. Wenn eine .AT Domain auf AUTOEXPIRE eingestellt ist, wird der Rechnungsempfänger auf den Domain-Eigentümer geändert (billwithdraw). In diesem Fall wird der Domain-Inhaber eine Rechnung für ein Renewal bei der Registry erhalten.Wenn eine .AT-Domain auf AUTODELETE eingestellt ist, wird sie von der Registry gelöscht.
Originaltext: For most TLDs there is no difference between AUTODELETE and AUTOEXPIRE. But there is a difference for .AT domain names. If an .AT domain name is set to AUTOEXPIRE the invoice recipient will be changed to the owner at the registry (billwithdraw). In this case the owner
will receive an invoice and has to pay the registry for a renewal. If an .AT domain is set to AUTODELETE it will be deleted at the registry.

 


Zusätzliche Bestimmungen für .de Domains

Registrierungsbedingungen

Alle akkreditierten Registrare für .DE Domains sind an diese Richtlinien gebunden. Jeder Kunde, der eine .DE Domain registrieren möchte, muss die folgenden Registrierungsbedingungen erfüllen. exigo verpflichtet sich, seine Kunden entsprechend an diese Bestimmungen zu binden. Es gelten die .DE Domainrichtlinien und Domainbedingungen, derzeit verfügbar unter:
https://www.denic.de/domains/de-domains/domainrichtlinien/
https://www.denic.de/domains/de-domains/domainbedingungen/

 

Dispute Policy

https://www.denic.de/service/dispute/

 

Transfer Policy


Um einen Domain-Transfer einzuleiten muss RSP von dem Registranten der jeweiligen Domain oder deren administrativen Kontakt die Genehmigung erhalten haben. exigo unterstützt beim Registrar-Transfer von oder zu KS auf Anforderung, entsprechend § 6 der DENIC Domainbedingungen:
https://www.denic.de/domains/de-domains/domainbedingungen/

Bei einem Transfer wird die Restlaufzeit der .DE Domain nicht übernommen oder zurückerstattet. Startet der RSP einen KK-Antrag, so ist er gemäß den den DENIC-Richtlinien verpflichtet, einen vom Domaininhaber oder Admin-C unterschriebenen KK-Antrag vorliegen zu haben. Zum Start
des KK-Antrages muss der unterschriebene Antrag nicht zwingend an Key-Systems gefaxt werden. exigo ist jedoch verpflichtet, diesen unterschriebenen KK-Antrag nach Aufforderung innerhalb von 48 Stunden an den Partner Key Systems zukommen zu lassen. Falls der KK-Antrag nicht fristgerecht zugestellt wird, so ist KS angesichts des hohen manuellen Wiederbeschaffungsaufwandes berechtigt, eine Vertragsstrafe in Höhe von 500 Euro zu erheben.
Gemäss schriftlicher Bestätigung unseres Partners Key-Systems ist das Fax nicht notwenig und wird nicht geprüft. Ein gültiger Transfercode (oder auch Auth-Code genannt) reicht aus. Dennoch sind wir verpflichtet, diese Information an Sie weiterzugeben!

 


Zusätzliche Bestimmungen für .eu Domains

Registrierungsbedingungen

Alle akkreditierten Registrare von EURid sind an diese Richtlinien gebunden. Jeder Kunde, der eine Domain unter der Endung .EU registrieren möchte, muss die folgenden Registrierungsbedingungen erfüllen. exigo verpflichtet sich, seine Kunden entsprechend an diese Bestimmungen zu binden.
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von .EU, derzeit verfügbar unter: http://www.eurid.org/files/trm_con_DE.pdf
Die .EU Registrierungspolitik, derzeit verfügbar unter: http://www.eurid.org/files/reg_pol_DE.pdf
Die .EU Verordnungen, derzeit verfügbar unter: http://www.eurid.org/en/faq/document-downloads

 

Dispute Policy

.EU Dispute Resolution Policies, derzeit verfügbar unter: http://eu.adr.eu/
Diese Bedingungen und -richtlinien sind für alle EURid akkreditierten Registrare und alle Registranten einer .EU Domain verbindlich.


Transfer Policy

Um einen Domain-Transfer einzuleiten muss exigo von dem Registranten der jeweiligen Domain oder deren administrativen Kontakt die Genehmigung erhalten haben. exigo unterstützt Key Systems bei dem Registrar-Transfer von oder zu Key Systems auf Anforderung, entsprechend den Registrierungsbedingungen und -richtlinien von EURid.

 

Reseller Klausel

Gemäß der Verordnung der Europäischen Kommission 874/2004 dürfen nur von der Registry zugelassene Registrare Registrierungsservices für .EU anbieten.

Wir weisen hiermit explizit darauf hin, dass .EU Domains über Key-Systems registriert werden.

 

Trustee Service

Key-Systems bietet einen “Local Presence-” bzw. Proxy-Service, den so genannten Trustee-Service, für Registranten an, die keinen eigenen lokalen Kontakt in der EU vorweisen können. Der Registrant stimmt mit der Registrierung den Bedingungen des Treuhand-Services
zu Die Trustee-Vereinbarung kann hier heruntergeladen werden: Download Trustee-Vereinbarung

 


Zusätzliche Bestimmungen für .fr Domains

Registrierungsbedingungen

Alle akkreditierten Registrare von .FR sind an diese Richtlinien gebunden. Jeder Kunde, der eine Domain unter der Endung .FR registrieren möchte, muss die folgenden Registrierungsbedingungen erfüllen. exigo verpflichtet sich, seine Kunden entsprechend an diese Bestimmungen
zu binden.
Es gelten die Registrierungsbedingungen und -richtlinien von AFNIC: http://www.afnic.fr/data/chartes/charter-fr-2011-07-01.pdf
Naming Policy: http://www.afnic.fr/medias/documents/AFNIC-naming-policy2012.pdf
Die Registrierung von .FR Domainnamen steht juristischen und natürlichen Personen mit Sitz in einem der folgenden europäischen Ländern zu:
AT, BE, BG, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, AX, FR, GP, GF, MQ, RE, TF, YT, PF, NC, PM, WF, GB, GI, GR, HU, IS, IE, IT, LI, LT, LU, LV, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, CH.
Bitte beachten Sie, dass sich der Wohn-/Geschäftssitz in einem der genannten Ländern befinden muss. Eine für die Europäische Union oder für ein europäisches Land zugelassene/eingetragene Marke (Trademark) genügt nicht aus um registrierungsberechtigt zu sein. Der Domain-Eigentümer und der administrative Kontakt sind verpflichtet, valide Kontaktdaten (Telefon, E-Mail) beim Registrar zu hinterlegen und diese aktuell zu halten. Neue Registrierungen unterhalb von ASSO.FR, .COM.FR und TM.FR sind seit dem 6. Dezember nicht mehr möglich. Für alle AFNIC TLDs gelten die  gleichen Registrierungsbestimmungen und Preise wie für .FR
Ausnahme: Registrierungen für Privatpersonen sind nur im .FR Namensraum zulässig. .WF (Wallis und Futuna), .TF (Französische Süd- und Antarktisgebiete), .RE (Reunion), .PM (St. Pierre und Miquelon) und .YT (Mayotte) können NUR von Organisationen/Firmen registriert werden.

Bitte konsultieren Sie die Webseite der Registry für weitere Informationen: http://www.afnic.fr/

Änderung des Trade-Verfahrens:

Ab 12. Dezember 2016 wird das Verfahren zur Änderung des Registranten (Registrant-Change-Verfahren) wie folgt aussehen:

Der Vorgang des Inhaberwechsels wird über eine "Update Domain"-Transaktion ausgeführt; der Registrant ist für die Einholung der Zustimmung des bestehenden und neuen Registranten zur Durchführung der Transaktion verantwortlich; die Transaktion wird nicht berechnet; die Transaktion ändert nicht das Ablaufdatum des Domainnamens.
Nach der Golive des neuen Registrant-Change-Verfahrens am 12. Dezember wird das Trade-Kommando deaktiviert, sodass jedes Trade-Kommando (Request/Cancel) eine Fehlermeldung nach sich zieht. Wenn ein Domainname einer Registrierungsänderung (Update Domain) bedarf, muss der Registrant die Auth-Info aktualisieren und sie dem neuen Registranten übergeben.

Verpflichtungen hinsichtlich der Aktualisierung von eingetragenen Namensinhabern:

Für jede Aktualisierung des registrierten Namensinhabers eines .fr Domainnamens muss der Registry Service Provider (exigo) den Nachweis der Vereinbarung des zuvor eingetragenen Namensinhabers und (gegebenenfalls) des neu eingetragenen Namensinhabers erhalten und beibehalten. Solche Nachweise können durch Bestätigungs-Emails, Trigger-Codes per SMS, Protokolleinträge von Genehmigungen im Kundenkonto des registrierten Domaininhabers bei exigo oder ähnliche Prozesse erlangt werden. Wir speichern dafür den Transfercode (AuthCode).

 

Dispute Policy

Alternative Dispute Resolutions (ADR): http://www.afnic.fr/doc/ref/juridique/parl_en

 

Transfer Policy

Für den Transfer einer Domain ist exigo verpflichtet, einen Nachweis über die Genehmigung durch den Domaininhaber selbst oder den Admin-C bereitzuhalten und KS auf Verlangen zu übermitteln. Bei Registrar-Transfers von oder zu KS wird exigo Key Systems auf Aufforderung entsprechend der Registrierungsbedingungen von AFNIC unterstützen.


Trustee Service


Durch Zusammenarbeit mit lokalen Partnern kann Key-Systems die Vermittlung eines Trustee-Services für Registranten anbieten, die selbst keinen lokalen Kontakt in einem der genannten Ländern vorweisen können und somit die Registrierungsbedingungen nicht erfüllen. Mit Registrierung oder Transfer einer .fr Domain stimmt der Registrant den entsprechenden Bedingungen zu: Download hier

 


Zusätzliche Bestimmungen für .it Domains

Registrierungsbedingungen

Jeder Kunde, der eine Domain unter .IT registrieren mochte, muss die folgenden Registrierungsbedingungen erfüllen. Registrierungsrichtlinien für .IT Domains, derzeit verfügbar unter:
http://www.nic.it/documents

Bitte beachten Sie, dass ab dem 3. November 2014 neue Bestimmungen für folgende Bereiche gelten:
Assignment and management of domain names in the ccTLD .it. Regulations Version 7.1
http://www.nic.it/documents/regulations-3-november-2014/Regulation_assignation_v7.1.pdf/view?searchterm=Assignment%20and%20management%20of%20domain%20names
Dispute Resolution. Regulations Version 2.1
http://www.nic.it/documents/regulations-3-november-2014/Dispute_Resolution_Guidelines_v3.1.pdf/view?searchterm=Legal%20Guidelines
Technical Guidelines Version 2.1
http://www.nic.it/documents/regulations-3-november-2014/Synchronous_Technical_Guidelines_v2.1.pdf/view?searchterm=Technical%20Guidelines
Legal Guidelines Version 3.1
http://www.nic.it/documents/regulations-3-november-2014/Dispute_Resolution_Guidelines_v3.1.pdf/view

Dispute Policy

Regulations for the resolution of disputes in the ccTLD "it":
http://www.nic.it/documents/regulations-3-november-2014/Dispute_Resolution_Guidelines_v3.1.pdf/view?searchterm=Legal%20Guidelines
http://www.nic.it/documents/regulations-3-november-2014/Dispute_Resolution_Guidelines_v3.1.pdf/view

Transfer Policy

Um einen Domain-Transfer einzuleiten muss exigo von dem Registranten der jeweiligen Domain oder deren administrativen Kontakt die Genehmigung erhalten haben. exigo unterstützt Key Systems bei dem Registrar-Transfer von oder zu KS auf Anforderung, entsprechend der Registrierungsbedingungen und -richtlinien. http://www.nic.it

Für uns gilt ein Transfercode als Genehmigung zum Transfer.


Trustee Service

Bei .it nutzen wir einen Trustee Service von Key Systems. Damit können wir Local Presence oder Proxy Service anzubieten. Dieser sogenannte Trustee service ist gedacht für Kunden, die keinen eigenen Kontakt vor Ort nachweisen können.
Mit der Benutzung des Trustee Service, stimmt der Registrant den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Trustee Service zu: Hier der Link zu den Informationen.

Kontakt

exigo ag
Sägenstrasse 4
CH-7000 Chur

081 254 20 50
info@exigo.ch

Newsletter

Um sich zum Newsletter anzumelden, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer E-Mail-Adresse an verkauf@exigo.ch. Wir melden Sie dann für den Newsletter an.

Diese Anmeldung müssen Sie dann noch einmal bestätigen. Die Angabe Ihrer E-Mailadresse wird nur für den exigo ag Newsletter verwendet. Darin informieren wir Sie über Neuigkeiten, Produkte und Veranstaltungen. Eine Weitergabe Ihrer Daten findet nicht statt. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


© 2020 exigo ag, all rights reserved.

exigo ag
Sägenstrasse 4
CH-7000 Chur
081 254 20 50
info@exigo.ch