Zum Hauptinhalt springen

Störung Shared Linux-Webserver

Aktualisierung vom 15.07.2024, 16.00 - Nach eingehender Prüfung sind nun wieder alle Server ohne Einschränkungen in Betrieb. Wir haben erweiterte Sicherheitsmassnahmen aktiviert. Das kann dazu führen, dass spezielle Applikationen blockiert werden. Bitte nehmen Sie bei Störungen mit uns Kontakt auf.

Ihr exigo-Team

 

Aktualisierung vom 12.07.2024, 10:30
Seit gestern Abend laufen die Shared Linux-Server wieder ohne Einschränkungen in der Bedienung.
Die Ausnahme bildet ein Server.

Dort gilt nach wie vor:

- FTP funktioniert nicht

- die Administration der Webhostings übers exigate nicht möglich

- der Mailversand ab den Hostings ist nicht freigeschaltet

- die Ausführung von Cronjobs ist unterbunden

Danke für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

 

Aktualisierung vom 11.07.2024, 16:30
Die Hälfte der Server ist wieder mit dem vollständigen Funktionsumfang am Netz. Die restlichen Server werden fortlaufend zugeschaltet.

Aktuelle Einschränkungen auf den verbliebenen Shared-Linux-Webservern:

- FTP funktioniert noch nicht, folgt

- die Administration der Webhostings übers exigate funktioniert noch nicht, folgt

- der Mailversand ab den Hostings funktioniert noch nicht, folgt

- die Ausführung von Cronjobs funktioniert nicht, folgt

Danke für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

 

Aktualisierung vom 11.07.2024, 10:00

Unsere Analysen und Prüfungen haben keinen Datenabfluss festgestellt. Somit werden wir im Laufe des Tages die vorsorglich isolierten Server wieder in den Normalbetrieb überführen.

Aktuelle Einschränkungen auf den Shared-Linux-Webserver:

- FTP funktioniert nicht, wird im Laufe des Tages für die einzelnen Server wieder freigegeben

- SSH funktioniert wieder

- die Administration der Webhostings übers exigate funktioniert nicht, die Funktionalität wird im Laufe des Tages serverweise wieder freigegeben

- der Mailversand ab den Hostings wird auch serverweise wieder freigegeben

- die Ausführung von Cronjobs wird serverweise wieder freigegeben

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und entschuldigen uns für die aufgetretenen Störungen.

 

Meldung vom 10.07.2024, 16:00 Uhr

Wir haben verdächtige Aktivitäten in der exigo ag festgestellt. Aus diesem Grunde haben wir die Kommunikation der Shared-Linux-Webserver auf diese zentralen Dienste vorerst gekappt, um die Situation weiter analysieren zu können.

Die Webseiten sind weiterhin abrufbar, unterliegen jedoch den folgenden Einschränkungen:

- FTP funktioniert generell nicht

- SSH funktioniert nur von DACH aus

- die Administration der Webhostings übers exigate funktioniert nicht

- der Mailversand ab den Hostings funktioniert aktuell nicht.

 

Wir halten Sie über diesen Kanal auf dem Laufenden.

Ihr exigo-Team

zurück zu den Mitteilungen