08.03.2022: Matomo vs. Google Analytics

Mehrere europäische Datenschutzbehörden haben Google Analytics für illegal erklärt. Mit dem exigo Hosting folgt die Möglichkeit Matomo einzusetzen. Der grösste Vorteil: Matomo läuft auf unseren Servern in Graubünden und nicht auf irgendeinem fremden Server, in einem der vielen Rechenzentren in den USA.

Die österreichische und französische Datenschutzbehörden kamen bereits zum Schluss, dass der Einsatz von Google Analytics gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstösst. In den Niederlanden wird seit anfangs 2022 ein Verbot von Google Analytics geprüft. 

Mit dem Einsatz von Matomo können Sie ebenfalls die Besuche Ihrer Webseiten analysieren und Die Nutzung ist Datenschutzkonform in der Schweiz und Europa. Die Installation von Matomo wurde bereits von unseren Technikern erledigt. Sie haben deshalb den gleichen Aufwand wie mit Google Analytics.

Der grösste Vorteil von Matomo ist, dass die Besucherdaten auf den exigo Servern gespeichert und nicht geteilt werden, zudem sind die Analyse-Daten genauer. Der Einsatz ist DSGVO-Konform.

Als Nachteil gesehen werden kann, dass Matomo nicht so ansprechend gestaltet ist wie Google Analytics und dass wenigere Details ausgewertet werden.

 

Für Sie gelesen und für interessant befunden.
 

Thema: Google Analytics DSGVO

11.02.2022 swisscybersecurity.net
Update: Französische Datenschutzbehörde erklärt Google Analytics für illegal

zum Artikel

Kontakt

exigo ag
Sägenstrasse 4
CH-7000 Chur

081 254 20 50
E-Mail schreiben

Bürozeiten

Montag - Freitag
9:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr

24/7 Überwachung aller Systeme
24/7 Pikett-Hotline gemäss SLA


© 2022 exigo ag, alle Rechte vorbehalten.

swiss hosting
ISO 27001 Zertifikat
DigiCert QuoVadis Zertifikate
exigo ag
Sägenstrasse 4
CH-7000 Chur
081 254 20 50
info@exigo.ch